Aussicht vom Pizalun

Ja, ja, ich weiss es ist schon beinahe kitschig, aber es war wirklich so schön!

Links und rechts am Gonzen vorbei

Blick ins Rheintal

Blick ins Rheintal

Von St. Margrethenberg gehts in nur 55 Minuten zu Fuss auf den Pizalun auf 1478 m. Von der Plattform aus hat man einen Ausblick links am Gonzen vorbei auf die Churfirsten und rechts am Gonzen vorbei fast bis zum Bodensee, der Dunst schleicht sich schon bis nach Sargans.

Falknis bis Vilan

Maienfeld, Jenins, Malans

Maienfeld, Jenins, Malans

Nur ein paar Grad nach rechts drehen und man sieht den Falknis, Maienfeld, die Heidialp, Schwarzhorn, Glegghorn, Jenins, den Vilan und Malans. Wie als Sperre zwischen den Kantonen St. Gallen und Graubünden fliesst der Rhein.

Von Landquart ins Prättigau

Von Landquart bis ins Prättigau

Blick ins Prättigau

Das hier unten ist Landquart, hier ist der Drehpunkt um ins Prättigau zu kommen. Ganz hinten links sieht man sogar die «Bündner Dolomiten» das Rätikongebirge und rechts hinten gehts über den Wolfgang nach Davos.

Das waren sehr gut investierte 55 Minuten bis zur Plattform. Zurück gehts via Steffis Beizli wo es einen obligatorischen Halt gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.