Heerlager Schellenberg

Am frühen Samstagabend zum 5. Heerlager zu Schellenberg ins Fürstentum Lichtenstein, so soll es sein.

Burg Schellenberg

Heerlager Schellenberg

Heerlager

Die ausgedehnten Mauerreste der Oberen Burg zu Schellenberg sind Teil des Heerlager zu Schellenberg.

Lagerleben

Heerlager Schellenberg

Heerlager

Merlin’s Clan im Lager oben…

Heerlager Schellenberg

Heerlager

…eine weitere Truppe im mittleren Lager…

Heerlager Schellenberg

Heerlager

und im unteren Lager wo sogar mit Pfeil und Bogen geübt werden konnte.

Ein Ritter hoch zu Pferde

Heerlager Schellenberg

Heerlager

Sehr zur Freude der jungen Recken tanz dieser Ritter in voller Rüstung auf seinem neumodischen Rosse. Die Zähmung dieses Viehs – so schien es mir – war noch nicht abgeschlossen, den Hügel hoch wollte es noch nicht.

Maleficius und Tinitus

Heerlager Schellenberg, Maleficius

Maleficius

So manch Liebes- und frommes -Lied ertönte in frührer Abendstund aus den Kehlen und Instrumenten von Maleficius.

Heerlager Schellenberg

Musikalische Lauscher

Hellbegeistert das zahlreich erschienene gemeine Volk den lieblichen Klängen lauschte.

Heerlager Schellenberg, Tinnitus Brachialis

Tinnitus Brachialis

Selbst als die furchteinflössenden Tinnitus Brachialis ihre Trommeln schlugen und die schrillen Pfeifen die Sonne vertrieb, war das Volke sehr angetan von diesen Klängen.

Heerlager Schellenberg

Taverne

Ach wie gut ist der Weg zur Taverne nicht allzu ferne, so kann jeder noch so trockener Kehle rasch geholfen werden.

Was in der Tiefe der schwarzen Nacht noch so geschah, dass seht ihr auf der nächten Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.