Pischa in weiss

Pischa am Fusse des Flüelapasses, auf 2483 m.ü.M. Hier findet man Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und ein Freeriderparadies mit sensationellem Ausblick auf die Bergwelt Graubündens.

Pischa bis Davos

Blick nach Davos

Blick nach Davos

Vom Pischagrat bis ins Engadin

Vom Pischagrat aus gesehen auf der linken Seite, blickt man nach Davos runter oder zu den Landwasser-Berge bis fast nach Arosa auf der einen und bis fast ins Oberengadin auf der anderen Seite. Bei sehr guter Fernsicht kann man sogar die Berner Alpen erblicken.

Durch das Prättigau

Blick durch das Prättigau

Blick durch das Prättigau

Vom Pischagrat bis zu den Churfirsten

Vom Pischagrat durchs Prättigau bis zu den Churfirsten ganz hinten in der Mitte. Zur rechten Seite die Berggrenze zu Österreich.

Flüela, Schwarzhorn, Sonne

Flüelatal

Flüelatal

Sonniges Flüelatal

Im Hintergrund, man sieht es fast nicht, schlängelt sich die Flüelapassstrasse hoch zum Flüelapass. Im Winter ist der Pass offiziell nicht befahrbar, ausser man hat einen BMW und kann in das Winterfahrtraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.