Salginatobel Biketour

Die Salginatobel Biketour 322 und was daraus wurde.

Dem Schraubach entlang

Schraubach

Schraubachtobel

Von Schiers nach Schuders im Schraubachtobel

Der Weg zieht sich durch die wildromantische Flusslandschaft. Bis zur alten Säge steigt die Tour angenehm an. Bei der alten Säge folgt die Abzweigung in den steilen Weg über rund einen Kilometer in das Bergdorf Schuders…

So beginnt der Tourenbeschrieb und es ist wirklich wildromantisch, aber – der Schraubach sucht sich immer wieder neu seinen Weg, dabei verschwindet oft der Wander- und Bikeweg. Dieses Jahr ist es uns auf jeden Fall so ergangen.

Salginatobelbrücke

Salginatobelbrücke

Salginatobelbrücke

Das einzige Weltmonument der Schweiz

Der Ausweg unserere Biketour heisst zurück nach Schiers und die Teerstrasse hoch bis zur Salginatobelbrücke. Die Salginatobelbrücke aus dem Jahr 1930 ist das einzige Weltmonument der Schweiz. Nach dem kurzen Abstecher zur Brücke gehts wieder ein Stück zurück bis zur Abzweigung nach Pusserein, wir schrauben uns hoch.

Auf dem Weg nach Fanas

Zwischen Pusserein und Fanas

Zwischen Pusserein und Fanas

Auf dem Weg von Pusserein und Lasein nach Fanas gibts ofmals wunderschöne Ausblicke ins Prättigau und zum Klus, dem Tor ins Prättigau.

Cholplatz im Tobel vom Taschinasbach

Kohlemeiler am Cholchopf im Tobel nach Seewis. Die 300 Höhenmeter mit Bike schieben und tragen macht uns zu schaffen und ganz ungefährlich ist es auch nicht.

Kohlemeiler

Der Kohlemeiler am Cholplatz im Tobel vom Taschinasbach nach Seewis, hier gibts eine kurze Pause.

Die etwa 350 Höhenmeter runter und wieder hoch mit Bike schieben und tragen macht uns zu schaffen und ganz ungefährlich ist es auch nicht. Zwei ganz steile Treppen runter und über einen ganz schmalen Tritt mit Kettersicherung an der Felswand. Zum Glück sind wir zu zweit, sonst kommt man da nicht rüber.

Die Route der Biketour 322 würde natürlich nicht über den Taschinasbach nach Seewis führen, aber wer nichts wagt der gewinnt auch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.