Südafrika im November Teil II

Im Mietwagen unterwegs in Südafrika

Im zweiten Teil unserer Südafrikareise sind wir mit einem Mietwagen unterwegs an der Garden Route von Knysna bis zum Addo Elephant Park und zurück nach Stellenbosch.

Tsitsikamma National Park

South Africa, Tsitsikamma NP

Auf dem Storms River Mouth Restcamp im Tsitsikamma National Park gehen wir es gemütlich an und lassen es uns gut gehen. Wir haben ein Cottage gemietet und verweilen 2 Nächte an dieser wunderschönen Lage. Ich könnte stundenlang von unserer Terrasse aus den Wellen zuschauen, dabei entdecke ich plötzlich ein duzend Delfine die mit den Wellen spielen. Unser Cottage heisst nicht nur einfach so per Zufall «Dolphin View».

Suspension Bridge

South Africa, Tsitsikamma NP

Wir besuchen die Hängebrücken von Storms River,

Sonnenuntergang

South Africa, Tsitsikamma NP

geniessen den Sonnenuntergang bei einem Glas Wein

Otter Trail walk

South Africa, Tsitsikamma NP

und wandern ein Stück auf dem dem Otter Trail

Marilyn's 60's Diner

Per Zufall lesen wir von Marilyn's 60's Diner in Storms River Village und das liegt dirket auf unserer Weiterfahrt, also machen wir einen kurzen Halt und besuchen Marilyn und Elvis in Südafrika.

South Africa, Tsitsikamma NP

South Africa, Tsitsikamma NP

Out of Africa - Im Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Im Addo Elephant Park sind wir schon kurz nach der Einfahrt wie in einer anderen Welt. So hab ich mir Afrika vorgestellt, Buschland, Savanne, Sand und hoffentlich viele Tiere.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Die Könige der Tiere

Sie lassen nicht lange auf sich warten, die wahren Könige der Tiere. Bei jedem Wasserloch sehen wir einzelne, oder ganze Gruppen dieser faszinierender Riesen. Die «pubertierenden» Jungs und die alten Bullen streifen allein umher während die Weibchen mit ihren Jungen zum Schutz in Gruppen unterwegs sind.

South Africa, Addo Elephant

Sout Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Unser Ranger stoppt den Jeep und lässt den Bullen entscheiden, wie nah wir bei ihm sein dürfen.

South Africa, Addo Elephant Park

Durst lockt die grauen Riesen immer wieder zu einem Wasserloch, wo die Touristen auf sie warten.

South Africa, Addo Elephant Park

Gorah Elephant Camp

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Im Gorath Elephant Camp übernachten wir in geräumigen Zelten mit Dusche, WC, Doppelbett, Bar und natürlich darf der Cherry auch nicht fehlen.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Der Ausblick von der Lodge auf das Wasserloch oder «jugendliche Raufereien» ist auch nicht zu unterschätzen.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Safari Games drives

South Africa, Addo Elephant Park

Jeden Tag gibt es am Morgen früh, vor dem Frühstück und am späteren Nachmittag einen Ausflug mit dem Ranger auf dem Jeep, oder auch mal einen Bushwalk.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Katzentreffen

Auf der zweiten Ausfahrt sehen wir auch schon die Löwen vom Addo Elephant Park. Ein bisschen desinteressiert am Menschen, verweilen sie in der Nähe der Piste und spielen miteinander, nur einer hält Ausschau und sieht uns direkt in die Linse!

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Brown Hyena

Die Schabrackenhyäne, auch Braune Hyäne oder Strandwolf genannt, ist selten am Tag zu beobachten. Der Durst der Hyäne ist unser Glück.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Sundowner

South Africa, Addo Elephant Park

Der «Sundowner» darf nicht fehlen und so genehmigen wir uns einen Bush-Gin zum Sonnenuntergang.

South Africa, Addo Elephant Park

South Africa, Addo Elephant Park

Nach drei überaus eindrücklichen Tagen im Addo Elephant Park heisst es für uns Abschied von den Tieren zu nehmen. Bei der Ausfahrt nehmen wir es gemütlich und sehen ein letztes Mal die Könige der Tiere.

South Africa, Addo Elephant Park

Stellenbosch

Martin Walther Foto & IT, Stellenbosch, Südafrika

Wieder in der Zivilisation angelangt, geniessen wir die Weinregion Südafrikas.

South Africa, Stellenbosch

Martin Walther Foto & IT, Stellenbosch, Südafrika

Abschied in Cape Town

Cape Town, South Africa

Den letzten Abend verbringen wir wieder in Cape Town an der Waterfront. Wehmütig nehmen wir Abschied von diesem schönen Land, den wilden Tieren und den freundlichen Menschen die uns immer wieder begegnet sind.

Sicher habt ihr den Teil I von Südafrika auch schon gesehen? Nicht? Dann wirds aber Zeit hier nachzuschauen!

Kommentare sind geschlossen.