Laupen 1317

Bilde, Katapult, Schloss Laupen

Ein Mittelaltererlebnis vom Verein Schloss Laupen 700 Jahre Laupen Man schreibt das Jahr 2017, als sich eine Schar Mittelalterbegeisterte in bunte Gewänder hüllten und auf Schloss Laupen zogen. Während vier Tagen sollte ordentlich gefeiert werden und das wurde auch, wie mir zu Ohren gekommen ist. Zur Schenke In der kühlen Schenke im Schlosshof lässt sich der Sonntag angenehm beginnen. Schwertverkauf Bei so vielen potentiellen Rittern darf der Schwertverkauf nicht zu kurz kommen. Darum kann bereits nach dem Entrichten des Wegzolles ein edles Schwert ordentlich erworben werden. Unterhaltung für die Jüngsten Für die Unterhaltung der Jüngsten wurde gebührend gesorgt, sei es mit Seifenblasenklatschen, einer Märchenstunde oder Armbrustschiessen. Der Alchemist Kleinere Amputationen wurden gleich vor Ort und ohne Narkose durchgeführt. Im Heerlager…

zeige mehr Fotos

Mutzbachfall

Mutzbachfall

In Gotthelfs hügeliger Welt, genauer gesagt zwischen Riedtwil und Wynigen liegt der grösste Wasserfall im Emmental – der Mutzbachfall versteckt.Der MutzbachfallDer Mutzbachgraben, ein sagenumwobener Ort. Hier soll sich einst der lezte Bär vom Emmental vor seinen Jägern versteckt haben.Einer anderen Sage nach soll das Wasser oberhalb des Mutzbachfalles Heilkräfte enthalten haben, weshalb in einem der Becken nackt gebadet wurde.Heute ist der Mutzbachgraben mit seinem schönen Wasserfall ein Kraftort, der im heissen Sommer für eine Abkühlung sorgt.Es wird gemunkelt, dass hier oft schon die Emmentaler Drachentöter bei einem ihrer Rituale mit schaurigen Instrumenten gehört wurden…

zeige mehr Fotos

In Burgdorf im Emmental

Burgdorf, im Mittelalter eine der wichtigsten Städte um Bern. Burg und Dorf 1150 erste Siedlungsspuren beim Niederspital, 1084 wird die Burg der Zähringer erstmals erwähnt. 1273 erhält Burgdorf das Stadtrecht. Nach einer Belagerung während des Burgdorferkriegs (1383/84) kauft Bern 1384 Burgdorf und gleichzeitig Thun. Schloss Burgdorf Hoch oben auf einem mächtigen Felsen thront das Burgdorfer Schloss und bewacht das «Tor zum Emmental». Die ursprüngliche Burg stammt aus dem 11 Jahrhundert und ist von 1084 bis 1218 im Besitz der Zähringer. Um 1200 liess Herzog Berchtold V. von Zähringen die ältere Burg durch das heutige mächtige Schloss ersetzen. Die Sage von Burgdorf Textauszug vom Kulturschloss Burgdorf: Laut der von Jeremias Gotthelf aufgeschriebenen und dichterisch ausgestalteten Gründungssage soll im Felsen, worauf später das…

zeige mehr Fotos

Mittelalter Spektakel Burgdorf

Mittelalter Spektakel Burgdorf

Am 6. Mittelalterspektakel auf der Schützenmatte in Burgdorf tanzten die «Gewandeten» zu den Klängen von Pan und Kel Amrun. Mittelalter in der Moderne Erneut waren auf der Schützenmatte in Burgdorf viele Marktstände mit z. T. mittelalterlichen Waren anzutreffen. Auf feinstes Bier aus heutiger Zeit musste nicht verzichtet werden, war doch Üelu mit seinem Bierstand genau am richtigen Ort platziert. Feiner Flammkuchen und ein Stück Fleisch haben uns vorzüglich gestärkt. Mittelaltervereine haben Einblicke in ihr Lagerleben und die Waffenkunst von damals gezeigt und auch die schauerlichen Folterinstrumente wurden genauestens erklärt. Nach einem kurzen Gewitter folgte die Feuershow der Gruppe «Dark Fire Angels» als Abschluss des gelungenen Festes vom Samstag.

zeige mehr Fotos