Mutzbachfall

Mutzbachfall

In Gotthelfs hügeliger Welt, genauer gesagt zwischen Riedtwil und Wynigen liegt der grösste Wasserfall im Emmental – der Mutzbachfall versteckt.Der MutzbachfallDer Mutzbachgraben, ein sagenumwobener Ort. Hier soll sich einst der lezte Bär vom Emmental vor seinen Jägern versteckt haben.Einer anderen Sage nach soll das Wasser oberhalb des Mutzbachfalles Heilkräfte enthalten haben, weshalb in einem der Becken nackt gebadet wurde.Heute ist der Mutzbachgraben mit seinem schönen Wasserfall ein Kraftort, der im heissen Sommer für eine Abkühlung sorgt.Es wird gemunkelt, dass hier oft schon die Emmentaler Drachentöter bei einem ihrer Rituale mit schaurigen Instrumenten gehört wurden…

zeige mehr Fotos

In Burgdorf im Emmental

Burgdorf, im Mittelalter eine der wichtigsten Städte um Bern. Burg und Dorf 1150 erste Siedlungsspuren beim Niederspital, 1084 wird die Burg der Zähringer erstmals erwähnt. 1273 erhält Burgdorf das Stadtrecht. Nach einer Belagerung während des Burgdorferkriegs (1383/84) kauft Bern 1384 Burgdorf und gleichzeitig Thun. Schloss Burgdorf Hoch oben auf einem mächtigen Felsen thront das Burgdorfer Schloss und bewacht das «Tor zum Emmental». Die ursprüngliche Burg stammt aus dem 11 Jahrhundert und ist von 1084 bis 1218 im Besitz der Zähringer. Um 1200 liess Herzog Berchtold V. von Zähringen die ältere Burg durch das heutige mächtige Schloss ersetzen. Die Sage von Burgdorf Textauszug vom Kulturschloss Burgdorf: Laut der von Jeremias Gotthelf aufgeschriebenen und dichterisch ausgestalteten Gründungssage soll im Felsen, worauf später das…

zeige mehr Fotos