Landwasser

Landwasserviadukt

Landwasser – wenn man diesen Namen hört, denkt man sofort an das Landwasserviadukt in Filisur oder das Wiesnerviadukt in Davos-Wiesen, oder eben an Davos selber. Ich mache mich mal auf die Reise zum … Landwasserviadukt Mit der RhB gehts von Chur in etwas mehr als einer Stunde nach Filisur auf der UNESCO Welterbe RhB Strecke. In Filisur steige ich aus der RhB, hier füllt man sich die Wasserflasche oder trinkt noch einen Kaffee im Beizli bevor es zu Fuss los geht zur … Aussichtsplattform Süd Zur Aussichtsplattform Süd führen zwei verschiedene Wege. Einer vom Bahnhof Filisur und der andere von unten vom Golfplatz aus hoch. Hier erwischt man die RhB in voller Länge, hat aber wenig vom Landwasserviadukt auf dem…

zeige mehr Fotos

Die Natur erwacht

Schlüsselblümchen

Die ersten Frühlingsboten sind angekommen. Die Vögel zwitschern munter drauflos und die Natur erwacht langsam. Der Wald ist noch kraftlos Die Bäume haben noch keine Farbe angenommen, ziemlich braun und kraftlos ragen sie in den Himmel. Bei dieser Farblosigkeit versteckt sich sogar der Falknis hinter den Wolken. Doch das erste Grün ist in den Wiesen bereits zu sehen, nicht mehr lange und es verdrängt das Braun. Steinblumen In den tiefen Wäldern von Maienfeld liegen an schattigen Stellen Steine und kleinere Felsenbrocken von uralten Felsstürzen. Auf dem Moos dieser Felsen spriessen die Blüten der Leberblühmchen an die Sonne. Martinsbrunnen Die alten Bäume auf der Wiese am Martinsbrunnen recken sich knorrig gen Himmel, die Wiese selbst ist noch braun. Nur hie und…

zeige mehr Fotos