Light Ragaz

Martin Walther Foto & IT, Light Ragaz, Tamina, Taminaschlucht

1535, Paracelsus entdeckt die Wirkung der Therme in der Taminaschlucht. Bei 36.5 ° Celsius können die Luftgeister, Erdgeister, Feuergeister und Wassergeister den Menschen positiv beeinflussen und zur Heilung so manchem Gebrechen verhelfen.

zeige mehr Fotos

Endlich am Murgsee

Murgsee,Murgsee Geniessertour

Schon seit längerem wollten wir eine Wanderung zum Murgsee unternehmen, jetzt haben wir es endlich mal geschafft. Wir tauschen das Auto bei Merlen gegen die Wanderschuhe und tauchen in die Bergwelt Murgtal ein. Arvenreservat Ab Schwarzton betreten wir das Arvenreservat wo wir eine wundervolle Berglandschaft durchlaufen und immer wieder den Duft der Arven inhallieren. Murgbach Immer weiter geht es dem kühlenden Murgbach entlang, vorbei an der Alp Guflen bis zum Murgbachfall. Bergparadies Ein einzigartiges Bergparadies eröffnet sich uns als wir den ersten Blick auf den unteren Murgsee erhaschen. Stahlblauer Himmel, saftiges Grün in den Bäumen und Gräsern, ein sanftes Grau in den Felsen dazwischen funkelt und hinten stürzt sich der Wasserfall in den unteren Murgsee – ein wahrliches Paradies in…

zeige mehr Fotos

Im Calfeisental

Calfeisental, UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

Auf den Spuren der Walser im Calfeisental gibt es Kraftorte und dicke Tannen zu entdecken. Gigerwaldsee Am Stausee Gigerwald, dem Tor zum Calfeisental. Seit 1976 wird hier das Wasser gestaut und Strom daraus gewonnen. Chirchlichopf oder Ancapaa Auf dem Chirchlikopf oder Ancapaa, wie die Walser den markanten Felsenkopf auch nannten. Hier hat man einen Weitblick über den ganzen Stausee und auf St. Martin unterhalb vom Chirchlikopf. Rekord-Fichte Die Rekord-Fichte ist die dickste Rottanne der Welt, ihr Durchmesser beträgt stolze 1.84 Meter. Mit über 300 Jahren ist die Prachtstanne ein wahrer Dinosaurier im Calfeisental. Tektonikarena Sardona Auf dem Weg Richtung Sardona-Alp, ein prachtvolles Herbstbild. St. Martin Die letzte Walsersiedlung im Calfeisental war bis 1652 bewohnt. Danach ist das ganze Calfeisental wieder zu Alp und…

zeige mehr Fotos